Klinikum Bad Salzungen EingangsbereichBlick auf den zentralen Eingangsbereich

Vor dem Umzug in den heutigen Neubau war das Klinikum Bad Salzungen auf vier verschiedene Standorte verteilt. Alleine auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen befanden sich 23 Einzelgebäude, weitere Standorte waren „Am Markt“ in Bad Salzungen (Krankenhausapotheke), Bad Liebenstein (Chirurgie) sowie Marienthal (Psychatrie).

Der Neubau des Klinikums Bad Salzungen am heutigen Standort „Am Lindig“ wurde im Jahr 1999 begonnen. Im September 2002 erfolgte der Umzug in das neue Klinikgebäude. Seitdem hat sich viel getan: Wir verstehen uns als Dienstleister für Ihre Gesundheit – und dementsprechend entwickeln wir uns und unsere Angebote laufend weiter.

Aber auch das ehemalige Krankenhausgelände im Stadtzentrum von Bad Salzungen wird weiterhin genutzt. Hier befinden sich die Psychiatrische Tagesklinik, ein Wohnheim für unsere Auszubildenden, Praktikanten und Medizinstudenten, unsere Praxis für Ergotherapie, ein Alten- und Pflegeheim der Seniorenpflege Bad Salzungen GmbH, die Fachschule für Gesundheitsfachberufe, die Fachschule für Physiotherapie, verschiedene soziale Vereine und seit 2006 unser Medizinisches Versorgungszentrum mit Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen. Darüber hinaus bieten auf dem Gelände ein Nuklearmediziner und ein Sanitätshaus ihre Dienste an.
2013 wurde die ehemalige Physiotherapie der damaligen Stadtambulantz umgebaut und damit ein neues Ambulantes Therapiezentrum geschaffen, das unter der Leitung des Zentrums für Physikalische und Rehabilitative Medizin steht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.