STZ, 22.11.2018

Eine Magenverstimmung gehört nicht die Notaufnahme

Die Nofallversorgung im Wartburgkreis ist klar geregelt, gut strukturiert und immer gesichert. Doch nicht alle Patienten scheinen die richtigen Wege zu kennen und sorgen so für eine überfüllte Notaufnahme.

Ein volles Wartezimmer und lange Wartezeiten - vor allem am Wochenende und außerhalb der Praxis-Sprechzeiten gehen Patienten vermehrt den Weg in die Notaufnahme des Klinikums Bad Salzungen.

pdf icon Artikel öffnen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.