Die 104 Betten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik verteilen sich auf 6 Stationen.
Alle Stationen sind großzügig mit Gemeinschaftsräumen wie Fernsehraum, Küche und großzügigem Foyer ausgestattet, die Patientenzimmer sind als 2-Bett-Zimmer ausgelegt.

Die Stationen werden in der Regel durch zwei Therapeuten (Arzt bzw. Psychologe) geleitet. Jeder Patient hat seinen eigenen Bezugstherapeuten. Im Rahmen von Visiten, Einzelgesprächen und Gruppentherapien gewährleisten wir, dass jeder Patient regelmäßig „seinen" Behandler sprechen kann.

Pflegerisch werden die Patienten rund um die Uhr durch kompetentes und engagiertes Fachpersonal betreut. Alle Stationen werden offen geführt.

Die stationäre Aufnahme von Patienten erfolgt in der Regel nach telefonischer Rücksprache mit den ambulant behandelnden Kollegen.

Bei Fragen rufen Sie bitte im Chefarztsekretariat an, Sie werden mit unseren ärztlichen Kollegen verbunden:
Telefon: 03695 / 64-6601

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.