Schmerzthrapie

Dem Klinikum Bad Salzungen wurde im Jahr 2008 erstmals das Zertifikat für „Qualifizierte Schmerztherapie“ verliehen. Seither weisen wir in regelmäßigen Abständen durch entsprechende externe Audits nach, dass wir eine qualifizierte Schmerztherapie anwenden.

 

Das bedeutet: In unserem Klinikum werden Schmerzen in jeder Phase der Krankenhausbehandlung berücksichtigt: Bei der Krankenhausaufnahme, der Diagnostik, bei den Behandlungsabläufen, in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbehandlung operativer Eingriffe und in der täglichen Patientenbetreuung. All dies setzt eine aufmerksame und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten – Ärzte, Schwestern und Patienten – voraus.

Wir wissen, dass Schmerzen in jeder Erkrankungsphase eine enorme Zusatzbelastung für den Körper darstellen. Sie behindern den Heilungsverlauf und verlangsamen häufig das Gesundwerden. Um dies zu verhindern können und sollen Sie sich bei Schmerzen in jeder Betreuungsphase und zu jeder Zeit an Ärzte und Pflegepersonal wenden - also nicht nur bei den Visiten oder routinemäßigen Befragungen! Bescheidenheit, Ängstlichkeit und Rücksichtnahme dürfen und sollen hierbei kein Hindernis sein.

Alle Patienten werden täglich im Klinikum Bad Salzungen nach eventuell bestehenden Schmerzen befragt. Für Patienten mit chronischen Schmerzen gibt es zudem eine spezielle Schmerzanamnese. Zwölf speziell ausgebildete Krankenschwestern stehen als besonders ausgebildete Ansprechpartner zur Verfügung und auf jeder Station gibt es spezielle Schemata zur Vermeidung und zur Therapie von Schmerzen, die von einer eigens gegründeten Schmerztherapie-Kommission erarbeitet wurden. Um diese aktuell zu halten, finden einmal pro Jahr spezielle Audits mit Pflegepersonal, Ärzten und Patienten statt.

Gute Schmerzprophylaxe und -therapie ist die Voraussetzung für Ihr Wohlbefinden, verhindert eine Chronifizierung und bestimmt Ihr Schmerzempfinden in der weiteren Zukunft!

Klinikum Bad Salzungen 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.