Logo Fachschule 3

 

Leitbild der Fachschule für Gesundheitsfachberufe Bad Salzungen GmbH

Wir sind eine staatlich genehmigte höhere Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege, die politisch und konfessionell unabhängig ist. Wir bilden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des bundesdeutschen Pflegeberufegesetzes, der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sowie der Thüringer Schulordnung aus.

Die Ausbildung an unserer Schule basiert auf dem gemeinsam erarbeiteten Ausbildungskonzept. Die Weiterentwicklung des Pflegefachberufs spiegelt sich in unserer täglichen Arbeit und somit innerhalb der Schule wieder. Neue Ansätze und Entwicklungen im Bereich der Pflege werden in die Ausbildung eingebunden und gewährleisten den Schülerinnen und Schülern eine fundierte und zukunftsorientierte Vorbereitung auf den Beruf der Pflegefachfrau bzw. des Pflegefachmanns. In unserer Schule herrscht somit eine Kultur des kontinuierlichen Lernens, kontinuierlicher Innovation und Verbesserung. Im Zuge dieser Verbesserung kam gewinnbringend der Fachbereich „Sprache“ hinzu. In unserer Sprachakademie lernen unsere nicht-muttersprachlichen Auszubildenden – meist im Vorfeld, oft aber auch während der Ausbildung – in Berufssprachkursen speziell auf die Pflege bezogen selbstbewusst im Berufs- und Schulalltag kommunizieren zu können.

Sowohl unsere schulische Arbeit im Team der Lehrkräfte als auch die Zusammenarbeit mit Honorardozenten, Praxisanleiter*innen und Kooperationspartnern der Schule sind geprägt von einem persönlichen und fachlich kollegialen Verhältnis. Es finden regelmäßige Treffen und Absprachen statt, um diesem Verhältnis gerecht zu werden.

Zusammen mit unseren beiden Trägern der praktischen Ausbildung, der Seniorenpflege Bad Salzungen GmbH und dem Klinikum Bad Salzungen GmbH, suchen wir Bewerberinnen und Bewerber, die sich als zukünftige Pflegefachkräfte sehen. Den Auszubildenden bieten wir Raum und Unterstützung für ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Die Zusammenarbeit zwischen den Schülerinnen und Schülern (SuS) und Dozentinnen und Dozenten (DuD bzw. LuL) beruht auf einem sozial-kooperativen Führungsstil, der die Entfaltung der Auszubildenden zu eigenverantwortlich denkenden und handelnden Menschen unterstützt.

Grundlage für das Ausbildungskonzept unserer Schule bildet das schulinterne Curriculum, welches in einem kontinuierlichen Prozess an die Bedürfnisse unserer Schule angepasst wird und das auf dem Lehrplan des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport für die berufsbildenden Schulen basiert. Dabei wurde ebenso Rückgriff genommen auf das „Bremer Curriculum für die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann“, die Rahmenpläne der Fachkommission nach §53 PflBG und das „nationale Mustercurriculum Kommunikative Kompetenz für die Pflege“ (Na-Komm).
Dieses auf Fallbeispiele und nach handlungsorientierten Unterrichtsmethoden ausgerichtete Konzept bietet uns die Möglichkeit, eine sach- und fachgerechte Anwendung des aktuellen Pflegewissens anhand berufstypischer Situationen zu vermitteln.

Pflege umfasst die Erhaltung und/oder Wiederherstellung der Gesundheit, die aktivierende Hilfestellung, Beratung und Begleitung bei Krankheit, Behinderung, im Alter sowie im Sterben. Die Ausbildung an unserer Schule soll entsprechend der pflegewissenschaftlichen, medizinischen und bezugswissenschaftlichen Erkenntnissen ausgerichtet sein und zur Herausbildung von fachlichen, personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen führen, d.h. den Auszubildenden zur verantwortlichen Mitwirkung insbesondere bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten befähigen und somit zu dem vorrangigen Ziel der Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann - der Handlungskompetenz - führen.
Der Unterricht wird von qualifizierten Dozentinnen und Dozenten mit Praxiserfahrung, fachlicher und pädagogischer Aus- und Weiterbildung durchgeführt. Alle Lehrkräfte unserer Schule haben ein Studium abgeschlossen oder sind gerade dabei, was durch die Übergangsfrist des Schulamtes bis 2029 möglich ist. Wir gewährleisten kompetenten und praxisnahen Unterricht sowie eine größtmögliche Verzahnung von Theorie und Praxis. Die räumlich und technisch gut ausgestattete Schule ermöglicht den Einsatz moderner Ausbildungsmethoden und –medien

Klinikum Bad Salzungen 2021