Schüler Titel

Verlauf der Ausbildung
Der Ausbildungsvertrag wird mit dem Klinikum Bad Salzungen GmbH oder der Seniorenpflege Bad Salzungen GmbH geschlossen.
Für die generalistische dreijährige Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann kann man sich jederzeit bewerben. Ausbildungsstart ist immer am 1. September.
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Beginn: jeweils zum 1. September des Jahres
Abschlussprüfung: Ende des 3. Ausbildungsjahres in Form einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung. Die ersten 6 Monate gelten als Probezeit. Nach erfolgreicher dreijähriger Ausbildung in der Theorie und Praxis, erhält der/die Auszubildende einen staatlich anerkannten Abschluss.

Die theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung findet zwischen den Praxiseinsätzen in Form von Blockwochen an der Fachschule für Gesundheitsfachberufe Bad Salzungen statt. Die Lehrkräfte der Schule und die Ausbildungsleiter/-innen der Praxis stehen dabei in enger Kooperation.
Der Unterricht ist abwechslungsreich, aktivierend und auf unterschiedliche Wissensgebiete abgestimmt, sowie multimedial angelegt. Neben den gesetzlich geforderten Inhalten setzen wir als Schule darüber hinausgehende Schwerpunkte: ergänzende Kurse zu verschiedenen Pflegekonzepten, wie Kinästhetik, externe Seminarwoche zum Thema Sterben, Tod und Trauer, Projekttage sowie Exkursionen u.a.m.

Die praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Bereichen des Klinikums Bad Salzungen oder der Seniorenpflege Bad Salzungen GmbH und bei externen Kooperationspartnern statt. Die Aufgaben in der Pflege sind vielseitig und abwechslungsreich: selbstständige, umfassende und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen in akut und dauerhaften stationären sowie ambulanten Pflegesituationen (PflBG 2017, § 5 Abs. 1 und 2).

Hierzu gehören beispielsweise folgende Aufgaben:

  • Pflege selbständig planen, organisieren, durchführen, evaluieren sowie dokumentieren
  • eigenständig ärztlich veranlasste Maßnahmen ausführen
  • bei ärztlichen Untersuchungen und Eingriffen assistieren
  • beratend, anleitend und unterstützend für pflegende Angehörige da sein
  • neue Erkenntnisse der Pflegewissenschaft in die Praxis einbringen.

Während Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie verschiedene Bereiche und Stationen, um einen Eindruck zu bekommen, wie vielseitig der Pflegeberuf ist: 

  • Orientierungseinsatz beim Ausbildungsbetrieb
  • Akutpflege im Krankenhaus
  • Langzeitpflege im Pflegeheim
  • Ambulante häusliche Pflege
  • Pflege kranker Kinder und psychisch erkrankter Menschen
  • Weitere Einsatzfelder, wie Beratungsstellen, Rehabilitationskliniken und Hospiz
  • Vertiefungseinsatz beim Ausbildungsbetrieb

All das macht die Arbeit so vielseitig. Während der Ausbildung ist uns die intensive Begleitung unserer Azubis sehr wichtig. Unsere Ausbildungsleiter und die Praxisanleiter auf den Stationen führen Sie schrittweise an alles Neue heran und unterstützen Sie bei Ihrer Tätigkeit auf Station.
Durch die Wahl Ihrer Ausbildungseinrichtung vertiefen Sie Ihre praktische Ausbildung in einem dieser Bereiche.  Diese sogenannte »generalistische« Ausbildung befähigt damit zur Pflege von Menschen verschiedener Altersstufen in allen Versorgungsbereichen. Damit stehen Ihnen auch im Berufsleben mehr Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten offen. 

Flyer: Ausbildung im Klinikum

Flyer: Ausbildung in der Seniorenpflege

 

Klinikum Bad Salzungen 2021