Klinikum Bad Salzungen Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie
Bildgebende Diagnostik im MRT

Das Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie am Klinikum Bad Salzungen bietet das gesamte Spektrum der bildgebenden Diagnostik an – für Erwachsene als auch Kinder. Dazu gehören unter anderem Röntgenuntersuchungen, sonographische Leistungen und die Großgerätediagnostik mit Computertomograph (CT) oder Magnetresonanztomograph (MRT). Außerdem werden Eingriffe wie beispielsweise Gefäßinterventionen durchgeführt.

Im ambulanten Bereich besteht eine Ermächtigung der gesetzlichen Krankenkassen für verschiedene Leistungen wie etwa CT, MRT oder digitale Durchleuchtungen. Diese Leistungen werden natürlich auch den Patienten von Privatkassen angeboten.

Klinikum Bad Salzungen Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie Dr. med. Armand Daliri

Chefarzt:

Dr. med. Armand Daliri
Facharzt für Radiologie
MCIRSE & MSIR, Member of ESR, DRG, DeGIR

Leiter des Gefäßzentrums
Stellv. Leiter des Darmkrebszentrums

Weiterbildungsermächtigung

Weiterbildungsermächtigung Facharzt Radiologie: 60 Monate
Staatsexamensprüfer des Universitätsklinikums Jena
Facharztprüfer für die Landesärztekammer Thüringen

Klinikum Bad Salzungen GmbH
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie
Lindigallee 3
36433 Bad Salzungen

Sekretariat: 0 36 95/64-6031
Fax: 0 36 95/64-6032

E-Mail an das Sekretariat senden

Eine intensive interdisziplinäre (fachübergreifende) Zusammenarbeit mit allen Fachabteilungen des Klinikums Bad Salzungen ist durch täglich stattfindende, gemeinsame Konferenzen und einer damit verbundenen, konstruktiven Zusammenarbeit aller Spezialisten gewährleistet.

Patientennähe und -zufriedenheit, qualifizierte Mitarbeiter und die ständige Weiterentwicklung innovativer Untersuchungsmethoden und Therapieverfahren prägen unseren Servicegedanken.

Interventionelle radiologische Verfahren ermöglichen die Diagnose und Therapie vieler unterschiedlicher Erkrankungen, überwiegend des Gefäß- oder des Gallengangsystems, beispielsweise dem gezielten Verschluss blutender Gefäße. Sie werden aber auch mit großem Erfolg bei der Behandlung verschiedener Tumorerkrankungen angewandt.

Unser Institut bietet das gesamtes Spektrum der bildgebenden Diagnostik mit Ausnahme der Nuklearmedizin:

  • Röntgenaufnahmen
  • Digitale Durchleuchtung für die Urologie, Kinderradiologie, Magen-Darm-Diagnostik
  • Angiographie einschl. Gefäßinterventionen (PTA, Stent) Phlebographie
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Sonographie (B-Bild und Farb-Duplex-Doppler-Sonographie)
  • Mammadiagnostik incl. Mamma-MR

Bei verschiedenen Erkrankungen bieten Ihnen das Institut für interventionelle und diagnostische Radiologie spezielle, langjährig erprobte, schonende Therapieverfahren an.

Angioplastie (PTA)

Angioplastie bedeutet "Gefässformung". Die heute übliche Ballon-Angioplastie ist ein Verfahren, mit dem arterielle Einengungen und Verschlüsse minimal-invasiv erweitert werden können. In örtlicher Betäubung wird über eine Punktion der Arterie ein Ballonkatheter unter radiographischer Sicht in das Ziel geführt und dort "aufgeblasen". Die arterielle Punktion wird anschließend entweder zugedrückt oder mit modernen Systemen verschlossen.

Klinikum Bad Salzungen Download Fyler

In unserem Download-Bereich stellen wir Ihnen weitere Informationen zum Herunterladen zur Verfügung.

Zum Download-Bereich